Workshops

Zu vielen Themen unseres Wirkens bieten wir auch Workshops an. Vorbereitet haben wir derzeit folgende Themen:

Yoga-Einführung

Was ist Yoga, was bewirkt Yoga, welche Bereiche des Lebens sind betroffen? Der Workshop besteht aus einem Theorieteil (Umfang je nach Interesse der Teilnehmer) und einen überwiegend praktisch orientierten Abschnitt, der auch Raum für Fragen lässt. So können praktisch am eigenen Körper Entspannungstechniken, Atemübungen, Körperübungen, Meditation usw. erfahren werden (Dauer ca. 3 Stunden).

Yoga für den Rücken

Um aufrecht durchs Leben zu gehen, brauchen wir nicht nur einen starken Charakter, sondern auch eine starke Wirbelsäule. In speziellen Rücken-Yogastunden und Workshops bekommst Du ein Gespür dafür, wie körperliche und geistige Aufrichtung zusammenhängen. Yoga für den Rücken ist präventiv bei gesunden Menschen anwendbar und kann bei bereits akuten Problemen schmerzlindernd wirken. Für bereits vorhandene Einschränkungen zeigen wir Dir alternative Übungen und passen wenn möglich die Yoga Grundreihe an Deine Bedürfnisse an.

Ayurveda-Einführung

Erlerne die Grundlagen des traditionellen Ayurveda-Gesundheitssystems. Du lernst die drei Lebensenergien Vata, Pitta und Kapha kennen und wie du mit einfachen Mitteln deinen Lebensstil auf deine individuelle Konstitution abstimmen kannst. Du lernst, wie du dein Leben in Harmonie in deiner eigenen Natur (Prakriti) führen kannst.

Umfangreicher Theorie-Workshop mit der Möglichkeit, seine eigene Konstitution kennenzulernen und Fragen zu stellen (Dauer ca. 3 Stunden mit Pause).

Meditation-Einführung

Was ist Meditation, was ist Mediation nicht, wie meditiert man, welche Meditationstechniken gibt es? In abwechselnd theoretischen und praktischen Abschnitten vermitteln wir Wissen über die Meditation und Meditationstechniken, zeigen verschiedene Vorübungen zu Meditationshaltungen und praktizieren gemeinsam verschiedene Meditationstechniken, wie z. B. Mantra-Mediation, geführte Meditation, stille Meditation, Ausdehnungsmeditation, Tratak (Lichtmeditation).

Vegane Lebensweise

Leben ohne tierische Produkte – gewusst wie!

Du interessierst Dich für die vegane Ernährung und Lebensweise? Du hast sogar schon mal daran gedacht, Dich für einige Tage oder auch länger ganz ohne tierische Produkte zu ernähren, dann aber den Gedanken wieder verworfen? Denn Du kannst Dir nicht vorstellen, wie Du Deinen Kaffee/Tee/Milchshake ohne Milch genießen kannst, Dein Kuchen ohne Butter, Eier, Milch gelingen soll, Dein Gemüseauflauf ohne Käse schmeckt und der Sonntagsbraten ohne Fleisch gelingen kann?

Du würdest gerne persönlich mit jemandem reden, der sich schon vegan ernährt und Dir den Einstieg, sich ohne tierische Produkte zu ernähren, leichter macht?

Dann bist Du bei uns genau richtig. Lass Dich in diesem Workshop von unseren eigenen Erfahrungen inspirieren. Wir wollen Dich informieren und Dir praktische Tipps auf Deinen Weg zur veganen Ernährung geben. Es wird auch genug Raum für individuelle Fragen geben.

Ganz nebenbei wirst Du noch erfahren, wie Du aus yogischer Sicht auf körperlicher, geistiger und energetischer Ebene durch die vegane Lebensweise profitieren kannst.

Kirtan singen und begleiten

Im Rahmen eines 8-wöchigen Kurses werden folgende Inhalte vermittelt: Kurzeinführung in Bhakti-Yoga; Überblick zur Stimmbildung; Geschichte, Bau und Funktion eines Harmoniums; Notenbild, Zuordnung Noten zu Tasten; Spieltechniken, erstes Kirtan, Spielen und gleichzeitiges Singen, gezielte Vorbereitung eines (oder mehrerer) Mantras, Mitgestaltung eines Satsangs. Voraussetzungen: Spaß am Singen, keine musikalischen Kenntnisse nötig.

Dieser Kurs ersetzt keine umfassende Ausbildung am Instrument, senkt jedoch die Hemmschwelle, sich an ein Harmonium zu setzen. Bei genügend Interessenten ist ein anschließender Basiskurs 2 zur Erweiterung des Wissens und Repertoires möglich. Individueller Unterricht am Instrument (Harmonium oder Klavier) ist nach Absprache möglich.

Nähere Informationen im Newsletter bzw. zum gegebenen Zeitpunkt hier auf unserer Homepage.

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Workshops und Kurse sind keine Yoga-, Ayurveda-Kenntnisse, Meditationserfahrungen und besondere körperlichen Fähigkeiten Voraussetzung, lediglich bequeme Kleidung sollte mitgebracht werden. Je nach Veranstaltung, Veranstaltungsort und Teilnehmerzahl sollten die Teilnehmer Sitzkissen und Yoga-Matten mitbringen; dies wird im Rahmen der Workshop-Planung geklärt und den Teilnehmern mitgeteilt.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir unseren Newsletter zu abonnieren.

Kosten

Soweit wir unsere Workshops über andere Yoga-Zentren anbieten, gelten die dort angegebenen Preise. Für einen individuell angepassten Workshop oder Kurs (Ort, Inhalt, Teilnehmerzahl) können Sie uns gerne kontaktieren.